Kleingartenverein "Zur Lenteninsel" e.V.
Gut Grün
 

 


17. November 2021


Ende September ist das Projekt "Umgestaltung vor dem Vereinsheim" gestartet. Es wurden die Hecken entfernt und der Platz für die Trockenmauer vorbereitet. Am 23. Oktober wurde es Ernst . Vor dem Vereinsheim lag ein großer Haufen Steine die zu der Trockenmauer verbaut werden sollten. Als fleißige Helfer traten Abdel Hamit, Brigitte, Petra und Thorsten in Aktion. Nach einigen Stunden harten Arbeit war das Puzzle fertig und die Trockenmauer stand. Jetzt fehlte nur noch weitere Erde um das Beet aufzufüllen. Diese Arbeit wurde dann am 13. November von Aykan, Chaker, Cuneyt, Hacham und Schaban erledigt. Das Beet soll mit Sträuchern und Blumen bepflanzt werden. Großartige Leistung von allen Beteiligten. 

13. November 2021

    Das Motto des Kalenderwettbewerbes vom Stadtverband für 2022 lautet "Reiche Ernte " .

Auch in diesem Jahr ist  die Lenteninsel wieder mit drei Photos im Kalender vertreten. 

Ganz besonders hat der Jury in diesem Jahr das Photo von Michael und Ewa Janus gefallen. 

Sie haben damit den Hauptpreis , und somit das Titelbild für den Kalender 2022 gewonnen. 

Herzlichen Glückwunsch auch in diesem Jahr vom Vorstand des Gartenvereins zur Lenteninsel. 

Der Kalender kann auch in diesem Jahr für 5 Euro beim Stadtverband gekauft werden. 


Für den Fotowettbewerb 2021 haben wir uns zusammen gesetzt und überlegt,  wie wir unsere Ernte präsentieren könnten. Wir haben uns für unsere Beeren , Kräuter und die Lavendel entschieden. Die Farben und die Vielfalt  die wir auf dem Foto präsentiert haben,  hat das Jury überzeugt . Wir freuen  uns  sehr über den ersten Platz, das motiviert uns sehr als Garten-Neulinge weiterzumachen.      

Michael und Ewa Janus Garten 



Seit August 2018 hatten wir das Glück, in der Lenteninsel einen Garten zu übernehmen. Zuvor haben wir 10 Jahre lang aus beruflichen Gründen in Ostfriesland gelebt.  Dort züchteten wir hobbymäßig Kobe-Rinder und bewirtschafteten einen großen Nutzgarten. Mit Eintritt ins Rentenalter zog es uns wieder zurück in die Heimat, ins Ruhrgebiet. Dabei war es für uns besonders wichtig, auch ein kleines Stück Land bestellen zu können. So verbringen wir einen Großteil unserer Freizeit in der Lenteninsel, in unserem naturnah angelegten Gemüse- und Blumengarten.

Liebe Grüße Elisabeth Helmstetter und Erwin Köhler, Garten 111



Wir haben  unseren Garten  im Sommer 2020 übernommen. Als absolute Gartenanfänger haben wir uns mit großer Freude auf das Projekt Garten eingelassen. Im Frühjahr habe ich in einem Gartenmarkt 6 Brokkolipflanzen gekauft. Nach einiger Zeit war mir klar.....das kann kein Brokkoli werden. :-) Umso größer war nachher die Freude als es klar war, es wird Wirsing. Und dann noch so großartige Pflanzen ernten zu können bestärkte uns alles mit dem Projekt Garten richtig gemacht zu haben. Das wollten wir als stolze Gartenbesitzer teilen. Grüße von den Handys ( Neil und Brigitte) aus Garten 60.


Das Motto für den Kalender 2023 lautet „Mein Kleingarten in den vier Jahreszeiten „

02. Februar 2021

 

                 „Dortmunder Kleingärten – Draußen daheim“ war das Motto beim Photowettbewerb vom Stadtverband.

       Drei der Gewinnerphotos kommen aus der Lenteninsel.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinner vom Vorstand des Gartenvereins zur Lenteninsel. 

 

Rotraud und Klaus Alexander haben Ihren Garten seit dem 16.06.2010. Bei Ihrer Gartengestaltung haben Sie sich von Reisen in mediterane Länder inspirieren lassen und Ihren Kleingarten mit entsprechenden Pflanzen und Deko ausgestattet. Viel Lavendel, Kräuter und Insektenfreundiche Pflanzen sind Ihnen wichtig, und beim Erstellen des Nutzgartens sind Sie sehr experementierfreundlich. Ihre Einstellung zum Kleingarten "man kann immer was NEUES dazu lernen". Über Ihr Gewinner Foto der Ausschreibung des Stadtverbandes Dortmunder Gartenfreunde unter dem Motto "Draußen daheim" Kalender 2021 haben Sie sich sehr gefreut.                                                                                              



Ewa und Michael Janus haben im September 2018 ihren Garten in der Lenteninsel übernommen. Mit viel Liebe und Arbeitskraft haben sie ihre Wohlfühloase geschaffen. Ewa’s grünem Daumen ist die üppige Blumenpracht zu verdanken. Um diese fest zu halten haben sie sich spontan entschlossen ihr Foto beim Wettbewerb des Stadtverbandes einzureichen. Aus über 80 Fotos wurden 13 Gewinnerphotos für den Kalender 2021 ausgewählt und prämiert. Ewa`s und Michal`s Foto ist eines davon. Den Kalender kann man beim Stadtverband erwerben. Herzlichen Glückwunsch an die beiden vom Vorstand des Gartenvereins zur Lenteninsel.  




Seit August 2018 hatten wir, Elisabeth Helmstetter und Erwin Köhler, das Glück in der Lenteninsel einen Garten zu übernehmen. Zuvor haben wir 10 Jahre lang aus beruflichen Gründen in Ostfriesland gelebt.  Dort züchteten wir hobbymäßig Kobe-Rinder und bewirtschafteten einen großen Nutzgarten. Mit Eintritt ins Rentenalter zog es uns wieder zurück in die Heimat, ins Ruhrgebiet. Dabei war es für uns besonders wichtig, auch ein kleines Stück Land bestellen zu können. So verbringen wir einen Großteil unserer Freizeit in der Lenteninsel, in unserem naturnah angelegten Gemüse- und Blumengarten.